Gesetzgebung und Gründe

  1. Der Betriebliche Arbeitsschutz liegt in unternehmerischer Verantwortung


  2. Daher fordert der Gesetzgeber den Nachweis eines aktiv betriebenen Arbeitsschutzes in allen Betrieb, damit Sie und jeder Mitarbeiter im Rahmen der Möglichkeiten vor Unfällen und und späteren Folgen und einer Gesundheitsbeeinträchtigung geschützt werden


  3. Unfälle passieren nicht einfach, sie werden verursacht. Manchmal in der Hektik der Arbeit, manchmal auch aus Unachtsamkeit.


  4. Ausfallzeiten durch zu vermeidende Unfälle von Mitarbeitern und Probleme den Arbeitsplatz für eine mehr oder weniger lange Zeit, neu zu besetzen


  5. Arbeitssicherheitsaspekte sollten realistisch und betriebsspezifisch für das Unternehmen zugeschnitten und umgesetzt sein.


Download: Arbeitsschutzgesetz